icon ✅ Nuss - Zarte Fleischqualität | Metzgerei Gränitz

Die Nuss – Ein vielseitiges Schmorfleisch für Gourmetgerichte


Entdecken Sie die Nuss, ein bevorzugtes Stück für Schmorgerichte, das durch seine Zartheit und seinen reichen Geschmack besticht. Ideal für feine Schmorgerichte, bietet die Nuss eine exzellente Grundlage für eine Vielzahl von Rezepten, von traditionellen Eintöpfen bis hin zu modernen kulinarischen Kreationen.

Was ist die Nuss?

Im Metzgereikontext bezeichnet die "Nuss" einen Teil des Rindfleischs aus dem hinteren Bereich des Oberschenkels, der sich durch seine mageren, feinfaserigen und zarten Eigenschaften auszeichnet. Diese Fleischpartie eignet sich hervorragend zum Schmoren, Braten oder auch für die Zubereitung in einem Slow Cooker, da sie bei langsamer Garmethode besonders zart wird.

Warum bei uns kaufen?

Unsere Nuss stammt von sorgfältig ausgewählten Rindern, die unter optimalen Bedingungen aufgezogen wurden. Wir setzen auf nachhaltige Landwirtschaft und ethische Praktiken, um Ihnen ein Produkt von höchster Qualität anzubieten, das Ihre Gerichte zu einem wahren Genuss macht.


mehr erfahren..


Filter

Häufig gestellte Fragen (FAQ):

  • Wie bereitet man die Nuss zu?

    Die Nuss wird am besten durch langsames Schmoren bei niedriger Hitze zubereitet. Vor dem Schmoren kann das Fleisch angebraten werden, um eine goldene Kruste zu entwickeln, die zusätzliche Aromen freisetzt. Zusammen mit aromatischem Gemüse und Kräutern in Brühe oder Wein gegart, entsteht ein köstliches Gericht voller Tiefe und Geschmack.
Beispielhafte Zubereitung: Geschmorte Rindernuss in Rotweinsauce

Zutaten:

  • 1 kg Rindernuss, in große Stücke geschnitten
  • 2 EL Pflanzenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2 Zwiebeln, gewürfelt
  • 3 Karotten, in Scheiben geschnitten
  • 2 Stangen Sellerie, gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 750 ml Rinderbrühe
  • 250 ml Rotwein
  • Lorbeerblätter, Thymian

Anleitung:

  1. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. In einem Schmortopf das Öl erhitzen und das Fleisch von allen Seiten scharf anbraten.
  2. Das Fleisch aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Im selben Topf Zwiebeln, Karotten, Sellerie und Knoblauch anbraten.
  3. Mit Rotwein ablöschen und die Brühe hinzufügen. Lorbeer und Thymian einlegen.
  4. Das Fleisch wieder in den Topf geben, zum Kochen bringen und dann die Hitze reduzieren. Das Gericht bei niedriger Hitze 2-3 Stunden schmoren lassen, bis das Fleisch zart ist.
  • Können Gerichte aus der Nuss im Voraus zubereitet werden?

    Ja, geschmorte Gerichte aus der Nuss entwickeln oft über Nacht noch intensivere Aromen und eignen sich hervorragend zum Vorbereiten.

  • Welche Beilagen passen zur Nuss?

    Klassische Beilagen wie Kartoffelpüree, breite Nudeln oder frisches Gemüse ergänzen das zarte Fleisch ausgezeichnet.

  • Wie lagert man die Nuss am besten?

    Frische Nuss sollte im Kühlschrank gelagert und innerhalb von 2-3 Tagen zubereitet oder eingefroren werden.

Schlusswort:

Die Nuss ist eine ausgezeichnete Wahl für alle, die ein zartes und geschmackvolles Schmorgericht schätzen. Mit ihrer feinen Textur und der Fähigkeit, Aromen tief aufzunehmen, bietet sie eine wunderbare Grundlage für kulinarische Experimente und traditionelle Rezepte. Entdecken Sie die Vielfalt und den Reichtum dieses besonderen Cuts.


Erkunden Sie unsere Auswahl an Nuss und erleben Sie den Unterschied, den Qualität macht. Bestellen Sie jetzt und bereiten Sie sich darauf vor, ein köstliches, zartes Gericht zu genießen, das in Erinnerung bleibt.

Hallo, wie kann ich Ihnen helfen?

avatar
× whatsapp background preview