icon Nierenzapfen vom Rind | Hanging Tender von Metzgerei Gränitz ➤ Exquisite Delikatesse für Kenner ✔

Nierenzapfen – Der Geheimtipp für Fleischliebhaber

ideal für alle, die ihren Gästen bei der nächsten Mahlzeit mit intensiven Aromen und einer einzigartigen Textur beeindrucken möchten. Unser sorgfältig ausgewählter Nierenzapfen ist bekannt für seine Zartheit und eignet sich hervorragend zum Kurzbraten, wodurch er zu einem Highlight für jeden Anlass wird.

Was ist Nierenzapfen? 

Der Nierenzapfen, auch bekannt als Onglet, stammt aus einer speziellen Muskelpartie nahe der Niere des Tieres und ist für seine markante Textur und seinen kräftigen Geschmack bekannt. Dieser Cut eignet sich besonders gut zum schnellen Braten und ist in der Gourmet-Küche sehr geschätzt.

Warum bei uns kaufen? 

Unser Nierenzapfen kommt von Tieren, die in freier Natur aufwachsen konnten und artgerecht gefüttert wurden, was sich direkt auf die Qualität und den Geschmack des Fleisches auswirkt. Wir setzen auf nachhaltige Landwirtschaft und ethische Behandlung, damit Sie nicht nur ein Gericht von höchster Qualität genießen, sondern auch einen Beitrag zum Tierwohl und zur Umwelt leisten.

mehr erfahren...

Filter

Häufig gestellte Fragen (FAQ):

  • Wie bereitet man Nierenzapfen zu? 

  • Beginnen Sie mit dem Anbraten des Fleisches in einer heißen Pfanne, um eine karamellisierte Kruste zu entwickeln. Der Nierenzapfen sollte nur kurz gebraten werden, idealerweise auf mittlerer bis hoher Hitze, um innen saftig und außen knusprig zu sein.

  • Kann man Nierenzapfen auch grillen? 

  • Ja, Nierenzapfen ist auch hervorragend zum Grillen geeignet. Achten Sie darauf, dass der Grill sehr heiß ist, damit das Fleisch schnell gart und seine Säfte behält. Ein kurzes Grillen von jeder Seite ist ausreichend.

  • Welche Gewürze passen besonders gut zum Nierenzapfen? 

  • Da der Nierenzapfen einen starken Eigengeschmack hat, harmonieren einfache Gewürze wie Salz und frisch gemahlener Pfeffer besonders gut. Für ein wenig zusätzliche Raffinesse können auch Kräuter wie Thymian oder Rosmarin sowie ein Hauch von Knoblauch verwendet werden.

  • Wie lagert man Nierenzapfen am besten? 

  • Frischen Nierenzapfen sollten Sie im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 1-2 Tagen zubereiten. Um die Frische zu verlängern, kann das Fleisch auch vakuumverpackt und eingefroren werden. Vor der Zubereitung sollte es langsam im Kühlschrank aufgetaut werden.

Beispielhafte Zubereitung: Gebratener Nierenzapfen

Zutaten:

  • 1 Nierenzapfen
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Anleitung:

  1. Den Nierenzapfen salzen und pfeffern.
  2. In einer heißen Pfanne das Olivenöl erhitzen und den Nierenzapfen von beiden Seiten scharf anbraten, bis die gewünschte Garstufe erreicht ist.
  3. Vor dem Servieren kurz ruhen lassen, um die Säfte gleichmäßig zu verteilen.

Schlusswort: 

Mit unserem Nierenzapfen bringen Sie nicht nur einen exquisiten Geschmack auf den Tisch, sondern auch die Gewissheit, ein Produkt von höchster Qualität und ethischer Herkunft zu genießen. Perfekt für alle, die etwas Besonderes suchen und traditionelle Bratmethoden schätzen.