icon Prime Auslese! Rancher Steak vom Black Angus Rind, Wet Aged | 1.630 | A-20180612.1

Das könnte Ihnen auch schmecken

Einzelstücke
Filetspitze vom Black Angus Rind, Dry Aged
Stück in Kilogramm auswählen: 0.155
Die Bezeichnung Angus Beef stammt von den Kelten und heißt auf Gälisch Aonghas, was so viel bedeutet wie „erste Wahl“. Heute gehören Black Angus Rinder zu den beliebtesten Fleischrinderrassen und werden weltweit gezüchtet. Der Geschmack vom Black Angus Rind ist sehr intensiv und das Fleisch ist Rassebedingt sehr kurzfasrig und weniger sehnig. Weltweit werden Steaks vom Black Angus am häufigsten verwendet. Wir beziehen unser Angus Rindfleisch direkt aus unserem Umland vom Bauer Möbius aus Mittelbach. Unserer Meinung nach ist er der beste Angus Züchter in der Region.

Inhalt: 0.155 Kilogramm (80,19 €* / 1 Kilogramm)

12,43 €*
Einzelstücke
Filet Medaillon vom Black Angus Rind, Dry Aged
Stück in Kilogramm auswählen: 0.120
Die Bezeichnung Angus Beef stammt von den Kelten und heißt auf Gälisch Aonghas, was so viel bedeutet wie „erste Wahl“. Heute gehören Black Angus Rinder zu den beliebtesten Fleischrinderrassen und werden weltweit gezüchtet. Der Geschmack vom Black Angus Rind ist sehr intensiv und das Fleisch ist Rassebedingt sehr kurzfasrig und weniger sehnig. Weltweit werden Steaks vom Black Angus am häufigsten verwendet. Wir beziehen unser Angus Rindfleisch direkt aus unserem Umland vom Bauer Möbius aus Mittelbach. Unserer Meinung nach ist er der beste Angus Züchter in der Region.

Inhalt: 0.1 Kilogramm (209,60 €* / 1 Kilogramm)

Varianten ab 20,96 €*
20,96 €*
Einzelstücke
Filetkopf vom Black Angus, Dry Aged
Stück in Kilogramm auswählen: 0.265
Der Rinderfiletkopf ist eines der edelsten Stücke vom Rind. Es ist extrem mager und kurzfasrig. Der Trend für die neue Grillsaison. Der Zuschnitt eignet sich besonders gut zum Marinieren und anschließendem Kurzbraten. Nach der Zubereitung sollte man das Steak quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden.

Inhalt: 0.265 Kilogramm (132,87 €* / 1 Kilogramm)

35,21 €*
Einzelstücke
Chuck Steak vom Black Angus, Wet Aged
Stück in Kilogramm auswählen: 0.320
Beef Chuck Roll vom Black Angus, Dry Aged Der "Chuck Roll-Cut" bezeichnet ein Stück, welches aus dem Rindernacken geschnitten wird und somit sehr mager ist. Dadurch ist dieses Stück Fleisch sehr aromatisch und die Zubereitung ist hier etwas anspruchsvoller. Natürlich stammt diese Bezeichnung aus dem Land der Grill- und Fleischspezialisten, den U.S.A und wird dort für seinen intensiven Geschmack geschätzt. Der neue Trend für die Grillsaison! Der Zuschnitt eignet sich besonders gut zum Marinieren und anschließendem Kurzbraten. Nach der Zubereitung sollte man das das Steak quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden. Black Angus Auf sächsischen Wiesen groß geworden, liefern die Black Angus Rinder von Bauer Möbius ein außergewöhnlich gutes Fleisch. Die Herkunft der Tiere ist uns schon immer wichtig. Seit einiger Zeit arbeiten wir mit großer Freude mit Klaus Möbius aus Mittelbach zusammen. Ihm liegt das Wohl seiner Tiere sehr am Herzen und wie ihr seht, haben sie es gut bei ihm. Die Qualität des Fleisches ist außergewöhnlich gut, was auch an der jahrelangen internationalen Erfahrung des Züchters liegt. Das Fleisch wird gefroren verschickt. (im Vakuum verpackt - mind. 1 Woche gekühlt haltbar) Herkunft, Schlachtung und Zerlegung in Deutschland. Sie zahlen bei Ihrer Bestellung unabhängig der Produktmenge nur einmalig Versandkosten.

Inhalt: 0.095 Kilogramm (37,68 €* / 1 Kilogramm)

Varianten ab 3,58 €*
3,58 €*
Einzelstücke
Secreto vom Durocschwein, Wet Aged
Stück in Kilogramm auswählen: 0.935

Inhalt: 0.935 Kilogramm (46,45 €* / 1 Kilogramm)

43,43 €*
Einzelstücke
Tomahawk Steak vom Rotbunten, Dry Aged, ohne Fettdeckel
Stück in Kilogramm auswählen: 1.770
Der "Tomahawk-Cut" bezeichnet ein Steak, das aus dem Rücken geschnitten wird und somit relativ mager ist. Natürlich stammt diese Bezeichnung aus dem Land der Grill- und Fleischspezialisten, den U.S.A und wird dort für seinen intensiven Geschmack geschätzt. Der neue Trend für die Grillsaison! Der Zuschnitt eignet sich auf Grund des langen Rippenknochens besonders gut zum Marinieren und anschließendem Grillen.

Inhalt: 1.305 Kilogramm (74,50 €* / 1 Kilogramm)

Varianten ab 97,22 €*
97,22 €*
Einzelstücke
%
Porterhouse Steak vom Rotbunten, Dry Aged
Stück in Kilogramm auswählen: 0.735
Wir sind ein Unternehmen, das hochwertiges Fleisch an unsere Kunden versendet. Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Produkte frisch und in einwandfreiem Zustand bei unseren Kunden ankommen. Daher nutzen wir für den Versand ausschließlich den Anbieter General Overnight, der für seine zuverlässige und schnelle Lieferung bekannt ist. Unsere Lieferungen erfolgen in der Regel innerhalb von 1-3 Werktagen, wobei der Versand über Nacht erfolgt und Versandtage von montags bis donnerstags sind. Ausgenommen hiervon sind Feiertage und die Tage zuvor in Sachsen. Samstagszustellungen sind gegen Aufpreis möglich. Wir informieren unsere Kunden immer unverzüglich, wenn es zu Lieferengpässen oder Verzögerungen kommen sollte. mehr erfahren »

Inhalt: 0.755 Kilogramm (47,11 €* / 1 Kilogramm)

Varianten ab 35,57 €*
35,57 €* 57,01 €* (17.54% gespart)
Einzelstücke
Prime Auslese! T-Bone Steak vom Rotbunten Rind, Dry Aged
Stück in Kilogramm auswählen: 0.705
Das T-Bone Steak wird aus dem Rücken des Tieres in Richtung Keule geschnitten. Der namensgebende, T-förmige Knochen trennt bei diesem Cut das größere Roastbeef auf der einen vom kleineren Filet auf der anderen Seite. Im Vergleich zu seinem großen Bruder, dem Porterhouse Steak ist der Filetanteil beim T-Bone Steak etwas kleiner. Bei einer Wölbung des Filets nach außen (beim Rind ab einem Durchmesser von 32mm) bzw. spricht man von einem Porterhouse-Steak. Dieser wohl berühmteste aller Steak-Cuts eignet sich sehr gut für die klassische Zubereitung. Nachdem das Fleisch Raumtemperatur (ca. 20°C) angenommen hat, wird zunächst die Fettauflage zwei- bis dreimal quer eingeschnitten um ein Verziehen des Steaks beim Braten zu verhindern. Nachdem es mit einem guten Salz eingerieben wurde, braten Sie das Fleisch in einer schweren Pfanne , die mit ein wenig Butterschmalz auf hoher Temperatur vorgeheizt wurde, auf beiden Seiten scharf an, bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist (etwa zwei Minuten je Seite). Anschließend geben Sie das Steak in den auf ca. 90°C vorgeheizten Backofen und lassen es bis zum gewünschten Grad fertig garen. Die Zuhilfenahme eines Kerntemperaturthermometers hat sich hierbei bewährt. Natürlich ist die Zubereitung auf dem Grill ebenso möglich. Es ist zu beachten, dass Roastbeef und Filet durch die unterschiedlichen Größen auch unterschiedlich schnell die Zieltemperatur erreichen. Nach einer Ruhephase von mindestens zehn Minuten werden die beiden Fleischstücke vom Knochen getrennt idealerweise in dünnen Scheiben quer zum Verlauf der Fleischfasern aufgeschnitten. Sollten Sie Fragen zum Artikel haben oder weitere Tipps zur Zubereitung benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns anzusprechen! Guten Appetit!

Inhalt: 0.705 Kilogramm (81,43 €* / 1 Kilogramm)

57,41 €*
Einzelstücke
Entrecote vom Rotbunten Rind, Alte Kuh, Dry Aged
Stück in Kilogramm auswählen: 0.425

Inhalt: 0.375 Kilogramm (83,97 €* / 1 Kilogramm)

Varianten ab 31,49 €*
31,49 €*
Einzelstücke
Porterhouse Steak vom Rotbunten Rind, Dry Aged, Alte Kuh
Stück in Kilogramm auswählen: 0.855
Das Porterhouse Steak wird aus dem Rücken des Tieres in RichtungKeulegeschnitten. Ein T-förmiger Knochen trennt bei diesem Cut das größere Roastbeef auf der einen vom kleineren Filet auf der anderen Seite. Im Vergleich zu seinem kleinen Bruder, dem T-Bone Steak ist der Filetanteil beim Porterhouse größer. Bei einer Wölbung des Filets nach außen (beim Rind ab einem Durchmesser von 32mm)spricht man von einem Porterhouse-Steak.Die Mutter aller Steak-Cuts eignet sich sehr gut für die klassische Zubereitung. Nachdem das Fleisch Raumtemperatur (ca. 20°C) angenommen hat, wird zunächst die Fettauflage auf dem Roastbeef zwei- bis dreimal quer eingeschnitten um ein Wölben des Steaks beim Braten zu verhindern. Nachdem es mit einem guten Salz eingerieben wurde, braten Sie das Fleisch in einer schweren Pfanne, die mit ein wenig Butterschmalz auf hoher Temperatur vorgeheizt wurde, auf beiden Seiten scharf an, bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist (etwa zwei Minuten je Seite). Alternativ eignet sich hierfür auch unserWagyu-Talgoptimal. Anschließend geben Sie das Steak in den auf ca. 90°C vorgeheizten Backofen und lassen es bis zum gewünschten Grad fertig garen. Die Zuhilfenahme eines Kerntemperaturthermometers hat sich hierbei bewährt. Natürlich ist die Zubereitung auf dem Grill ebenso möglich. Es ist zu beachten, dass Roastbeef und Filet durch die unterschiedlichen Größen auch unterschiedlich schnell die Zieltemperatur erreichen. Nach einer Ruhephase von mindestens zehn Minuten werden die beiden Fleischstücke vom Knochen getrennt idealerweise in dünnen Scheiben quer zum Verlauf der Fleischfasern aufgeschnitten.Sollten Sie Fragen zum Artikel haben oder weitere Tipps zur Zubereitung benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns anzusprechen!Guten Appetit!

Inhalt: 0.785 Kilogramm (70,17 €* / 1 Kilogramm)

Varianten ab 55,08 €*
55,08 €*

Hallo, wie kann ich Ihnen helfen?

avatar
× whatsapp background preview