Versandkostenfrei ab 69€
Natürliche Tierhaltung
Regionale Züchter
Gekühlter Expressversand
Bestellen Sie für weitere 69,00 € und Sie erhalten Ihren Einkauf versandkostenfrei!

Elmar und die Durocs...

Der 2. Oktober sollte ein ganz besonderer Tag für uns werden. Elmar Fetscher, Herausgeber des vielleicht bekanntesten Magazins rund um das Tema Grillen und BBQ, der Fire&Food, hat sich zu einem Besuch in unserer Metzgerei angekündigt. Die Vorfreude war entsprechend groß.

Am späten Vormittag begrüßten wir Elmar, der den weiten Weg aus dem Allgäu auf sich genommen hat, in Harthau. Er war uns mit seiner lockeren und freundschaftlichen Art sofort sympathisch. Nach einer kurzen Vorstellung konnte er sich zunächst ein Bild von unseren Produktionsräumen machen, wo das Tagesgeschäft für unsere Fleischer und Köche im Gange war: Zerlegung, Wurst- und Schinkenherstellung sowie die Vorbereitung der Gerichte für den Mittagsimbiss. Elmar schaute sich alles interessiert an und bekam von Benny die Antworten auf all seine Fragen.

Der Mittelpunkt sollte an diesem Tag das Duroc-Schwein sein. Hier wollten wir neben der außergewöhnlichen Qualität des Fleisches und was damit alles möglich ist, auch auf die Haltung der Tiere eingehen, die für uns eine Herzensangelegenheit ist und zu der wir einen persönlichen Bezug haben. Unser Grillmeister Jörg Staron vom StarOne-Smoker BBQ Team war mit umfangreicher Hardware vor Ort und bereitete verschiedene Leckereien für die spätere Verkostung vor.

Doch bis es soweit war, wollten wir unserem Gast die Stars der Show einmal persönlich vorstellen. Und so ging es mit dem Fire&Food-Truck in das nahegelegene Gornsdorf auf den Bauernhof von Falko Graubner. Dieser bergüßte uns direkt nach der Ankunft und führte uns über den Hof. Hier konnte sich Elmar ein Bild von den optimalen Haltungsbedingungen der Durocs machen und sich von deren guter Verfassung sowie dem freundlichen Wesen der Tiere überzeugen. Die Schweine wühlten im Heu, snackten Äpfel, grunzten vergnügt und beschnupperten die Besucher neugierig. Von den kleinsten Ferkeln bis zum massigen Zuchteber - hier geht es allen Tieren sprichwörtlich "saugut"! Unser Gast aus Süddeutschland war sichtlich erfreut über das, was er dort sehen konnte und hatte viele Fragen, die ihm Falko Graubner auch ausführlich und mit seinem ganzen Fachwissen beantwortete. Nach einer guten Stunde ging es dann zurück zur Metzgerei.

Der Smoker rauchte und unser Appetit stieg. Den Anfang machte Jörg mit "Surf 'n' Turf" vom Smoker. Zwei Flanksteaks wurden scharf angegrillt, quer aufgeschnitten und auf einem Bett aus Salat, marinierter Mango und Avocado zusammen mit geräucherten Hummerschwänzen serviert. Elmar war begeistert von dieser Kombination. Vor allem vom Duroc-Flanksteak, was er so noch nicht gegessen hatte. Im zweiten Gang reichte Jörg ein Duroc-Karree, welches mit einer Kräutermischung mariniert und am Stück im Rauch gegart wurde. Benny übernahm den Aufschnitt in servierfertige Portionen, die auf einem Bett aus mit Meerrettich-Senf angerichtet wurden. Dieses Gericht überzeugte ebenfalls auf ganzer Linie. Den Abschluss der Verköstigung machten geräucherte Nackensteaks, die vorab mit einer Barbecue-Rub (trockene Gewürzmischung) eingerieben wurden. In Scheiben aufgeschnitten und mit einem süß-scharfen, lauwarmen Ananas-Chili-Salat verfeinert. Eine wahre Geschmacksexplosion! Elmar dokumentierte alles bis ins Detail und ließ sich die einzelnen Kompositionen von Jörg ausführlich erläutern.

Satt und voller neuer Eindrücke verabschiedete sich unser Gast am Nachmittag wieder in Richtung Heimat. Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich bei Elmar Fetscher von Fire&Food für seinen Besuch und sind sicher, dass auch er diesen Tag genossen hat.

Anbei einige Impressionen in Bildern.

Mario Gränitz

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.