Versandkostenfrei ab 69€
Natürliche Tierhaltung
Regionale Züchter
Gekühlter Expressversand
Bestellen Sie für weitere 69,00 € und Sie erhalten Ihren Einkauf versandkostenfrei!

Bist auch du bald Vegetarier?

Wenn es nach dem Focus geht, sind wir bald alle Vegetarier! 

"Als nächstes erwartet uns der Untergang der Fleischindustrie durch „die Grüne Revolution“. Mittlerweile sind es nicht mehr nur einige wenige „vegane Spinner“, die auf ihre Ernährung achten, sondern auch immer mehr „normale Menschen“. Insbesondere vier wesentliche Treiber einer Veränderung zu mehr pflanzenbasierten Produkten sind zu beobachten.", schreibt Focus Money und bezieht sich darauf auf Studien von Kantar Emnid, wonach 54 % der Befragten gern weniger Fleisch essen wollen.

Ein Trend, den wir als Fleischerei im Grundsatz nachvollziehen können und auch unterstützen.

Die Massenware vom Discounter und den meisten Restaurants kann nur durch Massentierhaltung gewährleistet werden. Setzt man seinen Menschenverstand ein, dann ist es logisch das Siegel wie 
Fair und Gut von Aldi, die zwar die richtigen Ziele verkörpern, aber leider unrealistisch sind. Verbraucher werden massenhaft getäuscht und im Glauben gelassen, sie tun etwas Gutes. 

Leider sieht die Realität oft so aus: 
Was Lebendtransporte wirklich bedeuten

Die Lösung dieses Konflikts kann unserer Meinung nach nur so aussehen: Iss weniger Fleisch aber dafür nur Gutes!

Leider ist es für euch Verbraucher extrem schwierig herauszufinden, was wirklich gutes Fleisch ist. Wir müssen euch sagen: Gutes Fleisch kann es nicht bequem im Supermarkt geben. Der Grund dafür ist einfach die riesige Menge, die dort gebraucht wird. Die Tiere müssen mit Medikamenten behandelt werden, um bei der dichten Haltung eine Epidemie vorzubeugen. Schaut euch das mal an: 
Unser Rinderzüchter Klaus Möbius.

Ich würde mich sehr über eure Meinung zu diesem Thema freuen und würde gern wissen, ob auch du morgen lieber ganz auf Fleisch verzichtest oder doch eher weniger, aber dafür gutes Fleisch isst.

Quellen, wo ihr in Chemnitz gutes Fleisch erhaltet:

Natürlich in der Metzgerei Gränitz!

Fleischmeisterei

Der Fleischladen

Laurus Vital

Homies Burger

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ich esse weiter gutes Fleisch

    Da ich weiß wo es herkommt werde ich nichts ändern:) Döner oder ähnlichen Mist vermeide ich mittlerweile gänzlich und überlege mir auch sehr gut wohin ich essen gehe.

  • Lieber teuer und Qualität als billig und Müll

    Also ich werde bestimmt kein Vegetarier. Dank Dir/ Euch ( Diskussion / links / verlinkung von Dokus) ist mir einiges klarer und bewusster geworden. Auch wenn ich leidenschaftlich Grille und das am liebsten jeden Tag, esse ich nun nicht mehr jeden Tag Fleisch. Es macht nämlich nicht die Menge sondern die Qualität. Bevor ich noch mal abgepacktes Billigfleisch vom Discounter kaufe, kaufe ich lieber eine Woche nichts und spare mir das Geld und investiere es später in Qualität. Da ich auch Nordfriesland komme ist Chemnitz leider nicht um die Ecke. Aber bei dir weiß ich woher es kommt, was ich manchmal noch nicht mal bei unseren Metzgern sagen kann. Fahre kaufe ich mir lieber 1 mal die Woche ein tolles Stück Fleisch vom Metzger des Vertrauens. Ob bei mir Regional oder bei euch. Mich persönlich stört es sogar, dass bei den meisten Frischetheken von Einkaufsläden man sogar beschissen wird, was mit sogar schon mal eine Verkäuferin beichtete. Außerdem gibt es dort meist nur Fleisch von großen Industriehöfen und dann auch nur Jungbullen Fleisch. Daher kurz zusammen gefasst, lieber eine teure Färse wo ich weiß wo und wie sie lebte und was sich dahinter verbirgt und was richtig lecker ist, als billiges Fleisch von Industriejungbullen welches voll mit Antibiotika ist und nicht schmeckt. Gerade das Thema Haltung, Aufzucht und Schlachtung sollten berücksichtigt werden. Danke noch mal euch. Bin froh euch kennengelernt zu haben. Es ist sogar mehr als nur ein Verhältnis zwischen Kunden und Verkäufer.

  • ich werde bestimmt kein Vegetarier

    Fleisch ist gesund und schmackhaft.
    Ich werde mich gewiss nicht ändern nur weil es modern ist.
    Natürlich braucht man im Alter nicht mehr so viel wie in jungen Jahren. Ich leiste mir das was ich
    mit meiner Rente, auch bezahlen kann.
    Fleisch und Wurstwaren aus dem Supermarkt!
    Sorry.

  • Wenn ich nur Salat essen möchte ,wäre ich ein Hase geworden

    Da wird wieder was hochgekocht was an de Realität vorbeigeht.Wer auf Fleisch verzichten möchte ,kein Problem,aber man soll es nicht die Meinung eines geringen Teils der Bevölkerung verallgemeinern. Bei meiner Familie und mir kommt weiterhin Wurst und Fleisch aus einer kleinen Fleischerei auf den Tisch und nicht was so ähnlich wie Fleisch schmeckt.

  • Weniger ist mehr

    Wer sich vegetarisch ernähren möchte der soll das ruhig tun. Aus welchen Gründen auch immer. Ich persönlich finde es zu einseitig und vegan als völliger modequatsch. Fleissh gehört zu einer ausgewogenen Ernährung. Leider leben wir in einer Zeit wo Überbevölkerung, Umweltzerstörung und massloser Konsum und Kommerz den Genuss von Fleisch negativ beeinflussen. Ein verantwortungsvoller Umgang mit unseren Ressourcen und Lebewesen ist deshalb der einzig vernümpftige Weg. Fleisch aus der Region, hergestellt mit den Ressourcen aus der Region und im Einklang der Natur kostet Geld. Aber das muss es uns wert sein. Leider kann aber nicht jeder so viel Geld ausgeben! für fair produziertes Fleisch?! Tja das ist aus meiner Sicht nur halb richtig und hat mit der persönlichen Einstellung zu tun, denn Geiz ist nicht Geil. Jeder kann fair produziertes Fleisch kaufen - halt bewusst, weniger und gezielt aus der Region.