Das Entrecote Steak bezeichnet ein Stück, das aus dem Rinderrücken Richtung Nacken geschnitten wird und somit das typische Fettauge besitzt. Charakteristisch für das Entrecote sind zwei Muskelstränge: Zum einen der Spinalis Longisimus, welcher weiter hinten im Tier das Roastbeef ist, und zum anderen der Spinalis Dorsi, auch Rib Eye Cap genannt. Das Entrecote zählt seit einiger Zeit zu den beliebtesten Steak Cuts beim Rind und hat das Rumpsteak damit überholt. Das ist verständlich, denn die Zartheit und der Geschmack überzeugen jeden Steak Liebhaber. Das Rib Eye liegt direkt neben dem Entrecote und kaum einer kennt den Unterschied. Dabei ist dieser ganz einfach. Das Entrecote besteht aus nur zwei Muskelschichten und das Rib Eye besteht aus mehr als zwei Muskelschichten. Das Rib Eye wird aus der Hohen Rippe geschnitten während das Entrecote aus der Hochrippe geschnitten wird. Außerdem ist das Rib Eye tendenziell etwas fester im Biss aber dafür etwas Geschmacksintensiver als das Entrecote. Das Entrecote Steak sowie das Rib Eye Steak sind beide echte Klassiker unter den Steaks und immer eine gute Wahl beim Grillen oder Braten.

Filter

Hallo, wie kann ich Ihnen helfen?

× whatsappbackbtn