icon Semerrolle vom Wagyu Rind | 0.960 | A-20170060.106

Das könnte Ihnen auch schmecken

Einzelstücke
Gränitz Spezial Cut Steak vom Black Angus, Wet Aged
Stück in Kilogramm auswählen: 0.415
Das Fleisch wird 4 Wochen im Vakuum gereift. Dadurch wird es wunderbar zart und bleibt saftig. Das Fleisch wird nach Abschluss des Reifeverfahrens sehr schnell gefrostet und kommt gefroren zu Ihnen. In Ausnahmefällen wird das Fleisch nach dem Reifen frisch direkt zu Ihnen verschickt. Das Mindesthaltbarkeitsdatum und die Lagertemperatur erkennen Sie auf dem Etikett. Das Fleisch ist nach Ankunft mindestens 4 Wochen bei -18° C haltbar.

Inhalt: 0.055 Kilogramm (38,91 €* / 1 Kilogramm)

Varianten ab 2,14 €*
2,14 €*
Einzelstücke
Original T-Bone Steak vom Black Angus-Rind, Dry Aged
Stück in Kilogramm auswählen: 0.850
Das T-Bone Steak wird aus dem Rücken des Tieres in Richtung Keule geschnitten. Der namensgebende, T-förmige Knochen trennt bei diesem Cut das größere Roastbeef auf der einen vom kleineren Filet auf der anderen Seite. Im Vergleich zu seinem großen Bruder, dem Porterhouse Steak ist der Filetanteil beim T-Bone Steak etwas kleiner. Bei einer Wölbung des Filets nach außen (beim Rind ab einem Durchmesser von 32mm) bzw. spricht man von einem Porterhouse-Steak. Dieser wohl berühmteste aller Steak-Cuts eignet sich sehr gut für die klassische Zubereitung. Nachdem das Fleisch Raumtemperatur (ca. 20°C) angenommen hat, wird zunächst die Fettauflage zwei- bis dreimal quer eingeschnitten um ein Verziehen des Steaks beim Braten zu verhindern. Nachdem es mit einem guten Salz eingerieben wurde, braten Sie das Fleisch in einer schweren Pfanne , die mit ein wenig Butterschmalz auf hoher Temperatur vorgeheizt wurde, auf beiden Seiten scharf an, bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist (etwa zwei Minuten je Seite). Anschließend geben Sie das Steak in den auf ca. 90°C vorgeheizten Backofen und lassen es bis zum gewünschten Grad fertig garen. Die Zuhilfenahme eines Kerntemperaturthermometers hat sich hierbei bewährt. Natürlich ist die Zubereitung auf dem Grill ebenso möglich. Es ist zu beachten, dass Roastbeef und Filet durch die unterschiedlichen Größen auch unterschiedlich schnell die Zieltemperatur erreichen. Nach einer Ruhephase von mindestens zehn Minuten werden die beiden Fleischstücke vom Knochen getrennt idealerweise in dünnen Scheiben quer zum Verlauf der Fleischfasern aufgeschnitten. Sollten Sie Fragen zum Artikel haben oder weitere Tipps zur Zubereitung benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns anzusprechen! Guten Appetit!

Inhalt: 0.495 Kilogramm (71,43 €* / 1 Kilogramm)

Varianten ab 35,36 €*
35,36 €*
Einzelstücke
Flat Iron vom Wagyu Rind, Wet Aged
Stück in Kilogramm auswählen: 0.530
Das Fleisch wird 4 Wochen im Vakuum gereift. Dadurch wird es wunderbar zart und bleibt saftig. Das Fleisch wird nach Abschluss des Reifeverfahrens sehr schnell gefrostet und kommt gefroren zu Ihnen. In Ausnahmefällen wird das Fleisch nach dem Reifen frisch direkt zu Ihnen verschickt. Das Mindesthaltbarkeitsdatum und die Lagertemperatur erkennen Sie auf dem Etikett. Das Fleisch ist nach Ankunft mindestens 4 Wochen bei -18° C haltbar.

Inhalt: 0.21 Kilogramm (99,10 €* / 1 Kilogramm)

Varianten ab 20,81 €*
20,81 €*
Einzelstücke
Prime Auslese! T-Bone Steak vom Rotbunten Rind, Dry Aged
Stück in Kilogramm auswählen: 0.705
Das T-Bone Steak wird aus dem Rücken des Tieres in Richtung Keule geschnitten. Der namensgebende, T-förmige Knochen trennt bei diesem Cut das größere Roastbeef auf der einen vom kleineren Filet auf der anderen Seite. Im Vergleich zu seinem großen Bruder, dem Porterhouse Steak ist der Filetanteil beim T-Bone Steak etwas kleiner. Bei einer Wölbung des Filets nach außen (beim Rind ab einem Durchmesser von 32mm) bzw. spricht man von einem Porterhouse-Steak. Dieser wohl berühmteste aller Steak-Cuts eignet sich sehr gut für die klassische Zubereitung. Nachdem das Fleisch Raumtemperatur (ca. 20°C) angenommen hat, wird zunächst die Fettauflage zwei- bis dreimal quer eingeschnitten um ein Verziehen des Steaks beim Braten zu verhindern. Nachdem es mit einem guten Salz eingerieben wurde, braten Sie das Fleisch in einer schweren Pfanne , die mit ein wenig Butterschmalz auf hoher Temperatur vorgeheizt wurde, auf beiden Seiten scharf an, bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist (etwa zwei Minuten je Seite). Anschließend geben Sie das Steak in den auf ca. 90°C vorgeheizten Backofen und lassen es bis zum gewünschten Grad fertig garen. Die Zuhilfenahme eines Kerntemperaturthermometers hat sich hierbei bewährt. Natürlich ist die Zubereitung auf dem Grill ebenso möglich. Es ist zu beachten, dass Roastbeef und Filet durch die unterschiedlichen Größen auch unterschiedlich schnell die Zieltemperatur erreichen. Nach einer Ruhephase von mindestens zehn Minuten werden die beiden Fleischstücke vom Knochen getrennt idealerweise in dünnen Scheiben quer zum Verlauf der Fleischfasern aufgeschnitten. Sollten Sie Fragen zum Artikel haben oder weitere Tipps zur Zubereitung benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns anzusprechen! Guten Appetit!

Inhalt: 0.545 Kilogramm (81,43 €* / 1 Kilogramm)

Varianten ab 44,38 €*
44,38 €*
Einzelstücke
Vegas Cut vom Wagyu Rind, Wet Aged
Stück in Kilogramm auswählen: 0.275
Das Flat Iron Steak und das Vegas Strip Steak sind beides Zuschnitte aus der Schulter vom Rind oder auch vom Schwein. Das Flat Iron Steak liegt unter dem Schulterblatt und das Vegas Strip Steak auf dem Schulterblatt. Diese Steaks sind fast so zart wie Filet, jedoch viel Geschmacksintensiver. Das Vegas Strip Steak bzw. der Las Vegas Cut wurde erst in den letzten Jahren bekannter. Diese Steaks bieten, wenn medium gegart, einen erstklassigen Genuss mit kräftigen Biss und ausgeprägter Textur. Das Flat Iron Steak hat seinen Namen von der V-Form, die einem Bügeleisen ähnelt. Auf Deutsch wird dieses Steak auch Schaufelstück oder Schildstück genannt. Dieses Steak ist relativ dünn mit einer enorm kurzen Bratzeit. Das Flat Iron Steak ist dem Flanksteak ähnlich, hat aber eine stärkere Marmorierung. Flat Iron Steak und der Las Vegas Cut sind bei Steak Fans weltweit sehr beliebt.

Inhalt: 0.125 Kilogramm (99,12 €* / 1 Kilogramm)

Varianten ab 12,39 €*
12,39 €*
Saftgulasch vom Wagyu Rind
Stück in Kilogramm auswählen: 0.422
Dieser Gulasch besteht aus fertig geschnittenen Würfeln im rohen Zustand. Das besondere an diesem Gulasch ist, dass es besonders reich an Collagen und Bindegewebe ist. Das Collagen wird nach einer etwas längeren Garzeit Gelartig und gibt dem Gulasch eine unglaubliche Saftigkeit und Zartheit. Zutaten: Rindfleisch

Inhalt: 0.27 Kilogramm (42,41 €* / 1 Kilogramm)

Varianten ab 11,45 €*
11,45 €*
Einzelstücke
Kalbsbries
Stück in Kilogramm auswählen: 1.758
Wir sind ein Unternehmen, das hochwertiges Fleisch an unsere Kunden versendet. Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Produkte frisch und in einwandfreiem Zustand bei unseren Kunden ankommen. Daher nutzen wir für den Versand ausschließlich den Anbieter General Overnight, der für seine zuverlässige und schnelle Lieferung bekannt ist. Unsere Lieferungen erfolgen in der Regel innerhalb von 1-3 Werktagen, wobei der Versand über Nacht erfolgt und Versandtage von montags bis donnerstags sind. Ausgenommen hiervon sind Feiertage und die Tage zuvor in Sachsen. Samstagszustellungen sind gegen Aufpreis möglich. Wir informieren unsere Kunden immer unverzüglich, wenn es zu Lieferengpässen oder Verzögerungen kommen sollte.

Inhalt: 0.981 Kilogramm (82,87 €* / 1 Kilogramm)

Varianten ab 81,30 €*
81,30 €*
Einzelstücke
Kachelfleisch vom Pietrain Schwein, Wet Aged
Stück in Kilogramm auswählen: 0.435
Das Fleisch wird 4 Wochen im Vakuum gereift. Dadurch wird es wunderbar zart und bleibt saftig. Das Fleisch wird nach Abschluss des Reifeverfahrens sehr schnell gefrostet und kommt gefroren zu Ihnen. In Ausnahmefällen wird das Fleisch nach dem Reifen frisch direkt zu Ihnen verschickt. Das Mindesthaltbarkeitsdatum und die Lagertemperatur erkennen Sie auf dem Etikett. Das Fleisch ist nach Ankunft mindestens 4 Wochen bei -18° C haltbar.

Inhalt: 0.122 Kilogramm (18,03 €* / 1 Kilogramm)

Varianten ab 2,20 €*
2,20 €*
Einzelstücke
Prime Auslese! Porterhouse Steak vom Rotbunten, Dry Aged
Stück in Kilogramm auswählen: 0.690
Das Porterhouse Steak wird aus dem Rücken des Tieres in Richtung Keule geschnitten. Ein T-förmiger Knochen trennt bei diesem Cut das größere Roastbeef auf der einen vom kleineren Filet auf der anderen Seite. Im Vergleich zu seinem kleinen Bruder, dem T-Bone Steak ist der Filetanteil beim Porterhouse größer. Bei einer Wölbung des Filets nach außen (beim Rind ab einem Durchmesser von 32mm) spricht man von einem Porterhouse-Steak. Die Mutter aller Steak-Cuts eignet sich sehr gut für die klassische Zubereitung. Nachdem das Fleisch Raumtemperatur (ca. 20°C) angenommen hat, wird zunächst die Fettauflage auf dem Roastbeef zwei- bis dreimal quer eingeschnitten um ein Wölben des Steaks beim Braten zu verhindern. Nachdem es mit einem guten Salz eingerieben wurde, braten Sie das Fleisch in einer schweren Pfanne, die mit ein wenig Butterschmalz auf hoher Temperatur vorgeheizt wurde, auf beiden Seiten scharf an, bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist (etwa zwei Minuten je Seite). Alternativ eignet sich hierfür auch unser Wagyu-Talg optimal. Anschließend geben Sie das Steak in den auf ca. 90°C vorgeheizten Backofen und lassen es bis zum gewünschten Grad fertig garen. Die Zuhilfenahme eines Kerntemperaturthermometers hat sich hierbei bewährt. Natürlich ist die Zubereitung auf dem Grill ebenso möglich. Es ist zu beachten, dass Roastbeef und Filet durch die unterschiedlichen Größen auch unterschiedlich schnell die Zieltemperatur erreichen. Nach einer Ruhephase von mindestens zehn Minuten werden die beiden Fleischstücke vom Knochen getrennt idealerweise in dünnen Scheiben quer zum Verlauf derFleischfasern aufgeschnitten. Sollten Sie Fragen zum Artikel haben oder weitere Tipps zur Zubereitung benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns anzusprechen! Guten Appetit!

Inhalt: 0.63 Kilogramm (87,57 €* / 1 Kilogramm)

Varianten ab 55,17 €*
55,17 €*
Einzelstücke
Falsches Filet vom Wagyu Rind, Wet Aged
Stück in Kilogramm auswählen: 0.345
Das "Falsche Filet" oder auch "Chuck Tenderloin" bezeichnet ein Steak, welches aus der Schulter geschnitten wird und somit sehr geschmacksintensiv ist. Klassisch wird dieser Cut als Schmorgericht serviert. Der Zuschnitt eignet sich gut zum Marinieren und anschließendem Kurzbraten.

Inhalt: 0.345 Kilogramm (38,35 €* / 1 Kilogramm)

13,23 €*

Hallo, wie kann ich Ihnen helfen?

avatar
× whatsapp background preview